Zukunft Holz mitgestalten ...

Was haben wir und was bräuchten wir dazu, um erfolgreich an frühere Zeiten anzuknüpfen?

Der Berchtesgadener Talkessel stand lange Zeit mit der "Berchtesgadener War" für Produkte aus Holz. Heute dominiert nach außen der Tourismus. Heimlicher Champion in Sachen Wertschöpfung ist jedoch ein größtenteils sehr erfolgreicher, kleiner, aber feiner Cluster, der Feinmechanik und Werkzeugbau umfasst. Die Grünen wollen ausloten, ob es Möglichkeiten gibt, daneben auch wieder einen Holzcluster aufzubauen.

 

Es diskutieren mit Ihnen: 

Andreas Bunsen (Hutschn)
Franz Keilhofer (Ginger Wood)
Bernhard Zimmer  (Holzforschung)
Bartl Wimmer (Landratskandidat)

 

Herzlichst eingeladen sind insbesondere alle, die mit Holz zu tun haben (Schreiner, Zimmerer, Architekten, Schnitzschüler ...) oder die gerne in Sachen Holz aktiv werden wollen. Moderiert wird die Veranstaltung vom langjährigen Kreis- und Gemeinderat Edwin Hertlein.

Freitag, 31.1.2020, 19 Uhr
im Gasthof Zur Schießstätte
83471 Berchtesgaden, An der Schießstätte 9

Die Veranstaltung ist öffentlich.

Veranstaltungen: