Schwerpunkte der Arbeit

Mobil

  • für eine Verbesserung des Verkehrskonzeptes und die Vernetzung aller Verkehrsmittel
  • für die Anbindung an das S-Bahn Netz Salzburg
  • für den Aufbau eines „Dorfbussystems“
  • für mehr Verkehrsberuhigung in der Marktstraße und in den Wohngebieten
  • für die schonende und flächensparende Modernisierung der A 8

Ökonomisch

  • für die Stärkung der heimischen Wirtschaft durch regionale Wirtschaftskreisläufe.
  • für eine professionelle Begleitung des Teisendorfer Wirtschaftskreises durch einen „Marktmanager“.
  • für die Unterstützung der Agenda21 von Rio: „Global denken - lokal handeln“.
  • für den entschiedenen Kampf  gegen  Factory-Outlet-Center und Einzelhandelsgroßprojekte.
  • für die Förderung des „sanften“ Tourismus´ ohne Eingriffe in die Kulturlandschaft und Umwelt.

Transparent und offen

  • für mehr Öffentlichkeit in der Arbeit des Gemeinderats
  • für frühzeitige und umfassende Bürgerbeteiligung
  • für die Erstellung eines modernen Landschaftsplans mit den Bürgerinnen und Bürgern

Erneuerbar

  • für die vollständige Selbstversorgung Teisendorfs mit erneuerbaren Energien bis 2030 gemäß dem Kreistagsbeschluss.
  • für flächensparendes, energiebewusstes Bauen und die Förderung aller Energie-Einsparpotentiale.
  • für die Unterstützung der Nahwärmeversorgung und effizienterer Technologien.

Gentechnikfrei

  • ür eine gentechnikfreie Region und die Stärkung ökologischen Landbaus.
  • für die Unterstützung der bäuerlichen Landwirtschaft.
  • für den Erhalt der Kulturlandschaft mit all ihrer natürlichen Vielfalt.

Sozial und jugendlich

  • für die Bereitstellung eines Jugendraumes.
  • für die professionelle Gestaltung gemeindlicher Jugendarbeit durch einen Jugendpfleger.
  • für eine kinder- und familienfreundliche Kommunalpolitik und den Ausbau frühkindlicher Betreuungsmöglichkeiten.
  • für den Erhalt der lebendigen und  liebenswerten Ortsteile mit all ihren Vereinen und Organisationen.

Veranstaltungen: