Erstellt von Wolfgang Hartmann | |   Kreisverband

Linie 24 hat neue zusätzliche Haltestelle

Auf Antrag der Freilassinger Grünen im Stadtrat wurde auf bayerischer Seite der Saalach eine neue Bedarfs-Haltestelle der Salzburger Buslinie 24 eingerichtet.

 

 

Die Stadtrats-Fraktion der GRÜNEN/Bürgerliste, verstärkt durch den Landtagskandidaten der GRÜNEN, Dr. Berhard Zimmer aus Piding, nutzte den neuen Haltepunkt vor der Saalbrücke.

 

Wer den Bus der Linie 24 von Freilassing nach Salzburg nimmt, hat seit kurzem zusätzlich die Möglichkeit an der Saalach auszusteigen. Von dort kann man bequem in die Au spazieren oder auch auf kurzem Weg zum Zollhäusl gehen. Eine Verbesserung im ÖPNV, wie die Grünen betonen. Das Naherholungsgebiet der Au, mit schönen Wegen zum Ausee oder zur Mündung, sowie nach Süden entlang der Saalach, soll durch die Initiative der Grünen auch für Mitbürger ohne Auto einfach erreichbar sein. Eine bessere Beschilderung des Bushaltes für Fußgänger vom Zollhäusl kommend, wäre notwendig, um die Bushaltestelle als solche von Süden her besser erkennen zu können.

 

Die probeweise kostenlose Nutzung des Stadtbusses Freilassing an Samstagen geht auch auf einen Antrag der Grünen/Bürgerliste im Stadtrat zurück. Ebenso die Errichtung eines Behinderten-Stellplatzes am Zollhäusl.

 

 

v.l.n.re. Fraktionssprecherin Edeltraud Rilling, Stadtrat Willi Schneider, 3. Bgm. Wolfgang Hartmann, Kunstmaler Rilling, Landtagskandidat Dr. Bernhard Zimmer, Stadträtin Stefanie Riehl, Stadtrat Lukas Maushammer. Hinter der Windschutzscheibe der freundliche Bus-Fahrer aus Salzburg, der ein paar Sekunden wartete, bis das Bild gemacht war. Danke!

Veranstaltungen: