Wirtschaft

Jahrzehntelange Schlafmützigkeit und Selbstzufriedenheit haben unseren Landkreis zum wirtschaftlichen Schlusslicht Oberbayerns gemacht. Der Weg aus dieser selbst verursachten Talsohle ist schwierig und Bedarf einer gemeinsamen Kraftanstrengung von Politik, Wirtschaft, Verbänden und der ganzen Bevölkerung. Diese Anstrengung wird nur gelingen, wenn alle auch inhaltlich an einem Strang ziehen.

Die Grünen treten ein für ein Wirtschaftsleitbild, das sich orientiert an

  • einer Stärkung der Ortszentren statt FOCs auf der grünen Wiese
  • gemeindeübergreifenden kommunalen Gewerbegebieten statt Zersiedlung durch gemeindliche Kirchturmpolitik
  • Stärkung bestehender Schwerpunkte in den Bereichen Gesundheit, regionaler Lebensmittel ( Salz, Molkerei etc. ) , Feinmechanik
  • konsequentes Nutzen der neuen Chancen, die sich durch das Galileo- Projekt ergeben
  • im Bereich des Tourismus setzen wir auf Qualität vor Quantität, auf eine Berücksichtigung der gewachsenen regionalen Stärken ( statt eines Marketingeinheitsbreis ) und eine konsequente Überarbeitung der bestehenden touristischen Strukturen; die jetzige Struktur ist ineffizient und berücksichtigt regionale Schwerpunkte zu wenig
  • Förderung von Projekten zur Verbesserung der regionalen Wertschöpfung wie Sterntaler, Agenda, Biosphärenreservat u.v.a.

Grüne Wirtschaftspolitik stärkt die Region, ist umweltverträglich und basiert auf Nachhaltigkeit.