Ökologie und Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit bedeutet die Bewahrung der natürlichen Lebensgrundlagen. Konsum und Produktion dürfen nicht die Zukunftschancen unserer Kinder zerstören.
Nachhaltigkeit heißt auch, ökologisch orientierte Lebensstile zu entwickeln, die einen Zuwachs an Lebensqualität bedeuten, Nachhaltigkeit heißt Lebensqualität heute und morgen.

 


Bündnis 90/Die Grünen setzen sich für eine ressourcenschonende, nachhaltige Politik ein, die die Lebensqualität auch für künftige Generationen sichert.

Für den Landkreis Berchtesgadener Land fordern wir deshalb:

Schluss mit dem Flächenfraß, keine weiteren Ausweisungen für einzelne Großprojekte auf der grünen Wiese (Globus, Dachser, Palfinger), dafür gemeindeüberschreitende Planungen.

Erhalt geschützter Flächen, keine Zerstörung zugunsten von Randsportarten (Snowboardzentrum Götschen, Golfplatz Marzoll).

Maßnahmen, um den Kreistagsbeschluss, bis 2030 energieautark zu sein, umzusetzen. Weg von Öl und Gas in öffentlichen Gebäuden, Einsatz von regenerativen Energien, energetische Gebäudesanierungen, Errichtung von landkreiseigenen Photovoltaikanlagen, z. B. am Müllberg in Eham.

Ein flächendeckendes ÖPNV-Angebot, das es allen Bürgern des Landkreises ermöglicht, ohne Auto mobil zu sein.

Stärkung der regionalen Vermarktung. Der Landkreis sollte als Vorbildfunktion in kreiseigenen Einrichtungen wie Schulen, Krankenhäuser usw. nur regionale Lebensmittel anbieten.

Ferner fordern wir einen Beschluss des Kreistages, dass die Bauern im Berchtesgadener Land von der Politik unterstützt werden in ihrem Bemühen, unseren Landkreis von gentechnikverändertem Saatgutanbau freizuhalten.