23.09.2008, 12:15 Uhr

Gesunde Ernährung und Gentechnik in der Landwirtschaft

Die Teisendorfer Grünen haben am letzten Samstag mit einem Infostand zu den Themen gesunde Ernährung und Gentechnik in der Landwirtschaft den Endspurt zu den Landtagswahlen am 28. September eingeläutet. Prominente Unterstützerin dabei: Die Schauspielerin, Buchautorin, Tierschützerin und Grünen-Politikerin Barbara Rütting.

 Bei einem leckeren „Ökobrunch“ mit geschmacklich erstklassigen „Häppchen“ aus garantiert ökologischer Produktion und leckerem Apfelsaft und Most aus der Produktion des Teisendorfer Biobauern Matthias Spiegelsperger, alle Produkte selbstverständlich gentechnikfrei, verwies Barbara Rütting, unterstützt von den Teisendorfer Grünen, auf ihre zahlreichen Initiativen zu den beiden oben genannten Themen. Rütting zeigte sich skeptisch ob der „Wende“ der CSU in Sachen Gentechnik in der Landwirtschaft. Jahrelang habe die CSU immer wieder die Anträge der Grünen zur Gentechnik in der Landwirtschaft abgelehnt. Jetzt kurz vor der Wahl habe sie, offenbar wegen der ablehnenden Haltung der überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung in Bayern zum Einsatz der Gentechnik in der Landwirtschaft, eine verbale Kehrtwende vollzogen. Diese Kehrtwende würden die Grünen nach der Wahl auf den Prüfstand stellen.

Barbara Rütting am Infostand in Teisendorf.

Kategorie: Kreisverband, Teisendorf