08.01.2016, 08:18 Uhr

Grüne stellen Energiewende auf den Prüfstand

Für das Jahr 2016 sieht die stellvertretende Grünen-Kreisvorsitzende Gisela Bechmann den Grünen-Kreisverband natürlich vor allem beim Thema Flüchtlinge gefordert. Daneben werde aber auch das Thema Energiewende eine wichtige Rolle spielen.

Mit einem Fazit der Arbeit im vergangenen Jahr und einem Ausblick auf die Schwerpukte des kommenden Jahres befasste sich der Kreisvorstand von Bündnis 90/Die Grünen im Berchtesgadener Land bei seiner letzten Sitzung im Jahr 2015. Selbstverständlich, so Kreisvorsitzender Bernhard Zimmer, sei das Thema Flüchtlinge, vor allem in der zweiten Jahreshälfte, im abgelaufenen Jahr ganz oben auf der Agenda der Arbeit des Grünen-Kreisverbandes gestanden. Ein weiteres Hauptthema sei die Landwirtschaft im Berchtesgadener Land gewesen.

 

Mit verschiedenen Veranstaltungen habe man diverse Gesichtspunkte rund um das Thema beleuchtet. Bezeichnend für die Lage der Bauern im Landkreis sei natürlich vor allem der drastische Milchpreisverfall durch den Wegfall der Milchquote. Generell habe es für die Bauern in Deutschland im Jahr 2015 einen dramatischen Einkommensverlust gegeben. Bemerkenswert sei allerdings, dass unter den schlechten Rahmenbedingungen die Biobauern im abgelaufenen Jahr unterm Strich erneut deutlich zulegen konnten. Diese Entwicklung gebe den Grünen recht, die sich schon seit vielen Jahren für einen Ausbau der biologischen Landwirtschaft stark machten. Kreisvorstandsmitglied Elisabeth Hagenauer erinnerte daran, dass die Grünen-Kreistagsfraktion im abgelaufenen Jahr einige Erfolge habe feiern können. Unter anderem sei es gelungen, eine Resolution gegen TTIP zu verabschieden. Aber auch die zuletzt beschlossene Einführung der Doppik für den Kreishaushalt verbuchte die stellvertretende Landrätin auf dem „Haben-Konto“ der Grünen-Kreistagsfraktion.

 

Für das kommenden Jahr sieht die stellvertretende Grünen-Kreisvorsitzende Gisela Bechmann den Grünen-Kreisverband natürlich vor allem beim Thema Flüchtlinge gefordert. Daneben werde aber auch das Thema Energiewende eine wichtige Rolle spielen. In verschiedenen Veranstaltungen wolle der Grünen-Kreisverband den Stand der Dinge in Sachen Energiewende „auf den Prüfstand“ stellen. Man wolle sehen, ergänzte Kreisvorstandsmitglied Marc-Oliver Becker, wo die Energiewende im Landkreis, im Freistaat, aber auch im Bund aktuell stehe. Zum Auftakt dieser Veranstaltungsreihe referiert der Vorsitzende der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Ludwig Hartmann, am 22. Januar, Beginn 19:30 Uhr, im Gasthaus Poststuben in Bad Reichenhall.

Kategorie: Kreisverband